Regionale Spezialitäten und tolle Lebensmittel von kleineren Produzenten aus ganz Deutschland Mehr erfahren
Welche Köstlichkeit einer Region möchten Sie gerne genießen?
Regionenkarte
Schwäbische Alb

Die Schwäbische Alb war früher eine sehr arme und karge Region. Auch heute ist es "uf dr Alb" kälter als im schwäbischen Umland.

Ich bin in der Nähe der Schwäbischen Alb aufgewachsen. ...

Produkte der Region
Saure Kutteln
Schwäbische Alb Saure Kutteln
Albsinth Absinth
Schwäbische Alb Albsinth Absinth
Hägenmark
Schwäbische Alb Hägenmark
Ostfriesland

Eine Hommage an die ostfriesische Küche findet man in Horst Scharfenbergs großartigem Buch "Aus Deutschlands Küchen". Buttermilch ist demnach noch vor Tee das Ostfriesengetränk mit der längsten ...

Produkte der Region
Münsterland
Produkte der Region
Gote geht genießen - NRW kulinarisch
Eifel, Münsterland, Ruhrgebiet, Rheinland, Ostwestfalen-Lippe, Sauerland Gote geht genießen - NRW kulinarisch
Hamburg

Heinrich Heine bemerkte zu Hamburg "Seine Sitten sind englisch, und sein Essen ist himmlisch. Die Hamburger sind gute Leute und essen gut."

Als Hansestadt und größter deutscher Hafen ...

Produkte der Region
Bremen

Die traditionelle Bremer Küche vereint als Hansestadt deftige Fleischgerichte des Umlands mit Fisch und internationalen Gewürzen.

Lüneburger Heide

Die lilafarbene Erikablüte ist charakteristisch wenn man an die bekannteste deutsche Heidelandschaft denkt. Auch kulinarisch ist sie für Heide stilbildend: Beim Heidehonig, Heidetee oder ...

Produkte der Region
Fläming

Der Fläming ersteckt sich von Sachsen-Anhalt nach Brandenburg. Hier gibt es eine große Zahl an kleineren Produzenten für Essen und Trinken. Ich hoffe bei Kostreich in Zukunft noch mehr ...

Produkte der Region
Berlin

Die Berliner Eckneipe war stilprägend für die Berliner Küche. Auch wenn Berlin als Weltstadt auch schon früh internationale kulinarische Einflüsse erfuhr.

Doch Buletten, Bockwürste oder ...

Produkte der Region
Spreewald

Der Spreewald war bereits im 19. Jahrhundert der Gemüsegarten Berlins. Und mit seinen Gemüsespezialitäten sowie dem Leinöl ist der Spreewald eine der bekanntesten kulinarischen deutschen ...

Produkte der Region
Rhön

Als Dreiländerregion erstreckt sich die Region Rhön in Thüringen, Bayern und Hessen. Hausmacherwurst (z.B. Pressack), Bier, Apfelsaft und Spirituosen sind typische Produkte für die Rhön.

...
Produkte der Region
Rhön
Schwarzwald

Schwarzwälder Kirschtorte und Schwarzwälder Schinken sind den meisten Deutschen bekannt. In Verbindung mit der Kuckucksuhr ist der Schwarzwald auch für viele ausländische Touristen eine der ...

Produkte der Region
Rheinland

Hier ist für das Rheinland als Region das Kern-Rheinland (Bonn, Köln...) mit dem Niederrhein und dem Bergischen Land zusammengefasst. Die Spezialitäten im Rheinland sind mannigfaltig, und nach ...

Produkte der Region
Ruhrgebiet

Die Küche des Ruhrgebiets ist eine verhältnismäßig junge Küche. Vor 200 Jahren bestand das heutige Ruhrgebiet aus einigen westfälischen Dörfern. Dementsprechend ist hier auch heute eine ...

Produkte der Region
1972
Ruhrgebiet 1972
Adambier
Ruhrgebiet Adambier
Nordhessen

Nordhessen ist die Heimat der Ahle Worscht.

Natürlich gibt es in Nordhessen auch viele anderes Leckeres zu essen und trinken. DIE alles überragende Spezialität ist aber die Ahle ...

Produkte der Region
Nordfriesland

Die nördlichste Region Deutschlands verwöhnt jedes Jahr Urlauber mit ihrer Küstenlandschaft und ihren kulinarischen Spezialitäten. Typisch ist natürlich das Salzwiesenlamm, dessen Fleisch durch ...

Produkte der Region
Bodensee

Wer am Bodensee weilt, kann in tollem Essen und Trinken schwelgen: Viel Obst und Gemüse wird hier angebaut - die Tomaten/ Gurken/ Blattsalate/ Feldsalate von der Insel Reichenau sind sogar ...

Produkte der Region
Oberschwaben

Oberschwaben umfasst hier den schwäbischen Landstrich nördlich des Bodensees in Baden-Württemberg sowie den schwäbischen Teil Bayerns (ohne das Allgäu).

Spätzle oder "Spatzn" gibt es in ...

Produkte der Region
Niederbayern

Knödel, Fleisch- und Bratengerichte, Bier, Mehlspeisen - diese Berühmtheiten der bayerischen Küche findet man alle auch in Niederbayern. Durch die Grenze zu Tschechien und Österreich sind die ...

Produkte der Region
Blutwurz
Niederbayern Blutwurz
Oberbayern

Oberbayern ist mit dem Oktoberfest in München wahrscheinlich das kulinarische Zentrum Deutschlands. Bier, Schweinshaxen, Münchner Weißwürste... - das sind alles herausragende Spezialitäten. Und ...

Produkte der Region
Spessart

Der Spessart ist ein Mittelgebirge sowie eine Region, die sich über drei Bundesländer erstreckt: Das nördliche Bayern, einen kleinen baden-württembergischen Teil sowie Hessen.

Produkte der Region
Emsland

Das Emsland ist eine katholische, ländliche Gegend an der Grenze zu den Niederlanden. Kulinarisch ist das Emsland insbesondere berühmt für seinen Korn. Haselünner Korn ist auch eine Geografisch ...

Produkte der Region
Sauerland

Das Sauerland steht natürlich mit zwei der bekanntesten deutschen Biersorten kulinarisch für den Gerstensaft. Um "Fernsehbiere" soll es bei Kostreich aber nicht gehen.

Pumpernickel und ...

Produkte der Region
Eifel

Die Eifel umfasst als Mittelgebirge ein großes Gebiet in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Im Südosten trennt die Mosel die Eifel vom Hunsrück. Eine geographische Tatsache, die unlängst ...

Produkte der Region
Westerwald

Der Westerwald erstreckt sich über ein großes Gebiet in Rheinland-Pfalz bis hin nach Hessen und Nordrhein-Westfalen. Obwohl er nahe an den Weinbaugebieten von Rheinland-Pfalz liegt, ist der ...

Produkte der Region
Saarland

Das Saarland steht für eine bodenständige Küche. Eine Spezialität ist z.B. die Lyoner Wurst, die sowohl als Brotbelag dient als auch gegrillt wird. Am besten auf dem Schwenker, dem ...

Produkte der Region
Südschleswig

Es ist fast ironisch, dass die NÖRDlichste Region Deutschlands (Nordfriesland gehört eigentlich auch zu Südschleswig) SÜDschleswig heißt. Nordschleswig ist in Dänemark. Inwieweit sich die ...

Produkte der Region
Holstein

Holstein umfasst den großen südöstlichen Teil Schleswig-Holsteins. Die weltbekannte Holsteiner Spezialität ist das Lübecker Marzipan. Das ja nicht zuletzt auch Bundespräsident Joachim Gauck ...

Produkte der Region
Thüringer Schiefergebirge

Das Thüringer Schiefergebirge umfasst hier das Schiefergebirge als auch den Thüringer Wald. Gerade letztere Region ist mir in den Beschreibungen sehr sympathisch.

Wurden im Thüringer ...

Produkte der Region
Jägersenf mit Wacholder
Thüringer Schiefergebirge Jägersenf mit Wacholder
Thüringer Senf süß
Thüringer Schiefergebirge Thüringer Senf süß
Premiumsenf scharf
Thüringer Schiefergebirge Premiumsenf scharf
Thüringer Becken

Das Thüringer Becken umfasst bei Kostreich die fünf kleineren Regionen Erfurter Umland, Weimarer Land, Nationalpark Hainich, Eichsfeld und Kyffhäuser.

Beim Thema Essen aus Thüringen ...

Produkte der Region
Lausitz

Die Lausitz ist eine der östlichen Grenzregionen vom südlichen Sachsen (Oberlausitz*) bis hinauf nach Brandenburg (Niederlausitz). Es gibt auch einen polnischen Teil der Lausitz und einen ...

Produkte der Region
Halle-Saale-Unstrut

Diese Region in Sachsen-Anhalt hat mich gleich in zweifacher Hinsicht sehr positiv überrascht: Mit seinem Aprikosenanbau und dem Weinbau. Und beides in ausgezeichneter Qualität! ...

Produkte der Region
Aprikosenlikör
Halle-Saale-Unstrut Aprikosenlikör
Aprikosen Balsam-Essig
Halle-Saale-Unstrut Aprikosen Balsam-Essig
Rheinhessen

Rheinhessen = Wein. Diese Gleichung ist bei diesem großen Weinanbaugebiet nicht falsch. Aber natürlich gibt es auch noch eine schöne Küche zu entdecken. Wie den Spundeskäs, einen ...

Produkte der Region
Ostwestfalen-Lippe
Produkte der Region
Gote geht genießen - NRW kulinarisch
Eifel, Münsterland, Ruhrgebiet, Rheinland, Ostwestfalen-Lippe, Sauerland Gote geht genießen - NRW kulinarisch
Stade

Für Kostreich habe ich die niedersächsische Region Stade bewusst weit gefasst: neben dem Kern Stades, also dem Landkreis Stade inkl. des Alten Lands westlich von Hamburg und des gesamten ...

Produkte der Region
Ostniedersachsen

Unter Ostniedersachsen habe ich vor allem die Regionen um Braunschweig, Hannover und Wolfsburg zusammengefasst. Kulinarisch am Bekanntesten ist in Deutschland vermutlich die Braunschweiger ...

Produkte der Region
Osnabrücker Land

Als ich in Osnabrück studiert habe, konnte ich Osnabrück zunächst keiner Region zuordnen. Emsland? Münsterland? Ostwestfalen? Nein! Der Osnabrücker ist stolz auf seine Osnabrücker Region.

...
Produkte der Region
Salzspray
Osnabrücker Land Salzspray
Salzspray Bier
Osnabrücker Land Salzspray Bier
Prignitz

Die Prignitz ist eine der am dünnsten besiedelsten Regionen Deutschlands im Nordwesten Brandenburgs.

Die bekannteste Spezialität der Prignitz ist der

Havelland

Dank Theodor Fontane und seinem Herrn Ribeck verbinden wir mit dem Havelland zunächst Birnen. Das Schloss Ribeck gibt es übrigens tatsächlich. Und viele Birnen auch.

Generell gibt es im ...

Produkte der Region
Region Stuttgart

Stuttgart und seine Umgebung stehen in Deutschland oft stellvertretend für schwäbischen Spezialitäten allgemein: Also Spätzle, Maultasche und den schwäbischen Kartoffelsalat. In der Region ...

Produkte der Region
Stauferland

Als gebürtiger Göppinger habe ich die Gegend rund um meine schwäbische Heimatstadt und den Kaiserberg Hohenstaufen als eigenständige Region ausgewiesen. Durch meine Verbindung dorthin finden ...

Produkte der Region
Hohenlohe

Boeuf de Hohenlohe und das Schwäbisch-Hällische Schwein - Hohenlohe ist bekannt für seine herausragenden Rinder und Schweine.

Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall hat es ...

Produkte der Region
Mainfranken

Mainfranken ist hier der westliche Teil Frankens, mit Würzburg und Schweinfurt als größten Städten.

Mainfranken ist die größte bayerische Weinregion. Typisch mit seine rundlichen ...

Produkte der Region
Deutsche Spezialität - Hamburger Spezialität - Gebrannte Bio-Mandeln von Muitter Veldkamp bei Kostreich
Hamburg

Mutter Veldkamps gebrannte Bio-Mandeln

Hersteller: Mutter Veldkamp
Eine echte Hamburger Spezialität sind diese Original gebrannten Mandeln vom Hamburger Dom.Mehr dazu
3,60 € *
Inhalt: 100 g
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Verfügbar, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage (in D).

  • KR11274
  • Die gebrannten Mandeln von Mutter Veldkamp sind eine Institution auf dem Hamburger Dom (dem... mehr
    Produktbeschreibung

    Die gebrannten Mandeln von Mutter Veldkamp sind eine Institution auf dem Hamburger Dom (dem großen Hamburger Jahrmarkt auf dem Heiligengeistfeld). Die Mutter-Veldkamp-Mandeln schmecken köstlich, das war bis dato einhellige Meinung aller meiner Kunden, die sie verköstigt haben.

    Die gebrannten Bio-Mandeln haben eine angenehme Süße. Sie haben sich nicht diesen betonharten Zuckerüberzug, wie man es von vielen anderen gebrannten Mandeln kennt. Sie sind dadurch etwas weicher. Bei ihnen schmeckt man wirklich die Handwerkskunst in der Herstellung und die Auswahl der exzellenten Rohstoffe

    Bei Mutter Veldkamp brennen sie die frischen Bio-Mandeln nach einem über 100 Jahre altem Rezept mit extra wenig Zucker (Bio-Rohrohrzucker). Immer nur wenig Mandeln auf einmal, und immer mit der Hand. So lässt sich die richtige Hitze genau fühlen und anpassen.  

    Die Bio-Mandeln, welche Mutter Veldkamp für die Hamburger Goldmandeln nutzt, sind übrigens spanische Largueta-Mandeln. Hier eine kurze Beschreibung von der Mutter-Veldkamp-Webseite:
    "Unsere speziell verwendete Mandelart Largueta besitzt eine sehr charakteristische längliche Form und außergewöhnliche organoleptische Eigenschaften; ihr süßer Geschmack beeindruckt selbst den verwöhnten Gaumen. In Spanien verwendet man sie als Snack, und zwar mit der Haut geröstet, weil diese sich leicht abstreifen lässt."

    Die gebrannten Mandeln von Mutter Veldkamp sind völlig zurecht eine Hamburger Institution
    Ich biete handgemachte süße Besonderheit bei Kostreich in einer schönen Spitztüte an. Probieren Sie selbst, weshalb ich derart von dieser Hamburger Spezialität schwärme und bestellen Sie sich eine oder mehrere Tüten.
      
    Vegan Vegetarisch Regionaler Klassiker Ohne Alkohol
    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenmeinungen
    Wenn Sie einen Kommentar schreiben wollen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.
    Tom Veldkamp führt heute als Inhaber die Gerd Brechelt KG und damit "Mutter Veldkamp". Ich habe... mehr
    Hamburg
    Mutter Veldkamp

    Tom Veldkamp führt heute als Inhaber die Gerd Brechelt KG und damit "Mutter Veldkamp". Ich habe häufiger mit ihm gesprochen und geschrieben. Es macht Freude, seine Liebe zu den gebrannten Mandeln und zur Herstellungsweise von Hand zu erleben.

    Die Veldkamps sind die älteste Schaustellerfamilie auf dem Hamburger Dom. Sie führen mehrere Spielbuden und auch einen Zuckerwagen. Hier brennen sie seit Generationen die Mandeln für die großen und kleinen Besucher. Tom Veldkamp ist der Urgroßneffe von Anna Wilhelmine Catharina Veldkamp (Mutter Veldkamp). Und es waren seine Urururgroßonkel und -tante, die bereits in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein Café auf dem Hamburger Dom eröffneten (siehe regionale Geschichte).

    Die Veldkamps und die Mandeln der Veldkamps sind vom Hamburger Dom nicht wegzudenken.


    Kontaktdaten:
    Gerd Brechelt KG
    Kirchenredder 6
    22339 Hamburg



    Bio-Mandeln, Bio-Rohrohrzucker, Weinsteinsäure. Kann Spuren von Soja und Schalenfrüchten... mehr
    Inhaltsstoffe
    Bio-Mandeln, Bio-Rohrohrzucker, Weinsteinsäure.

    Kann Spuren von Soja und Schalenfrüchten enthalten.

     
    Durchschnittliche Nährwerte pro 100g

    Energie/Brennwert:                  2217,8 kJ / 530,5 kcal
    Fett                                           30g
     davon gesättigte Fettsäuren     2,4g
    Kohlenhydrate                          48,7g
     davon Zucker                           44,6g
    Eiweiß                                      12,6g
    Salz                                          0,004g  

     
    Die gebrannten Mandeln von Mutter Veldkamp sind vom Hamburger Dom, dem Hamburger Jahrmarkt,... mehr
    Regionale Geschichte
    Die gebrannten Mandeln von Mutter Veldkamp sind vom Hamburger Dom, dem Hamburger Jahrmarkt, nicht wegzudenken. Seit Generationen kaufen die Hansestädter hier ihre köstlich schmeckenden süßen Mandeln.

    Mutter Veldkamp war Anna Wilhelmine Catharina Veldkamp. Sie war eine lokale Hamburger Berühmtheit und lebte von 1865-1944.
    Die Süßwarenproduktion begründet hatte aber schon Oma Jantje, die Großmutter von Anna Wilhelmine Veldkamp. Oma Jantje gründete 1821 in Groningen einen Zuckerwarenhandel. Als sie bald darauf nach Hamburg übersiedelte eröffnete sie am Dom eine Café auf dem Gänsemarkt. Das vererbte sie ihrer Tochter, die ihrerseits später auf dem Heiligengeistfeld ein Dom-Café eröffnete. Dieses Café erbte später Anna Wilhelmine "Mutter" Veldkamp.

    "Unter der erfolgreichen Leitung von Anna Wilhelmine, die 1900 den bei ihre angestellten Konditor geheiratet hatte, mit dem sie drei Söhne bekam (1901: August; 1903: Jan; 1904: Willi), wurde das kleine Dom-Café zu einem über 1200 Sitzplätze fassenden Kaffeehaus vergrößert.

    Während eine Musikkapelle spielte und 42 Kellnerinnen und Kellner die Kuchen- und Kaffeewünsche der Gäste befriedigten, saß Mutter Veldkamp wie eine Matrone hinter der Kasse und kontrollierte den reibungslosen Ablauf der Bedienung.
    Auf ihrem Kopf trug sie eine, von ihrer Großmutter geerbte, golddurchwirkte holländische Haube, zu der ein Brüsseler Spitzentuch gehörte, dessen Ränder mit Brillianten besetzt waren. In dieser Aufmachung fiel Mutter Veldkamp allen Gästen sofort ins Auge. Die Haube wurde Mutter Veldkamps Markenzeichen.

    Ihr, aus vielen tausend blink enden Glühbirnen arrangiertes Portrait mit Haube prangte als Reklame für ihr Café in luftiger Höhe auf einem Turm, der an der Außenwand des Cafés errichtet worden war. Und auch auf ihrem Grabstein ist ihr Portrait mit Haube zu sehen.

    Während des Winterdoms gehörte das Café für einen Tag den Hamburger Waisenkindern.
    Dann war das Café für die übrigen Dombesucherinnen und -besucher geschlossen und Mutter Veldkamp ließ die Waisenkinder mit Kakao und Schmalzgebäck bewirten und gab ihnen kleine Geldgeschenke.
    Wegen dieser Wohltätigkeit wurde Anna Wilhelmine Catharina Veldkamp „Mutter Veldkamp“ genannt.

    Nach Beginn des Zweiten Weltkriegs wurde wegen der Luftangriffe kein Dom mehr veranstaltet. So ließ Mutter Veldkamp 1940 ihr in Einzelteile zusammengelegtes Café in Lagerhallen unterbringen.
    In der Julinacht vom 24. auf den 25. Juli 1943 wurden die Lagerhallen und die Privatwohnung der Veldkamps durch Bomben zerstört.

    Mutter Veldkamp zog mit ihrem Mann zu ihrem Sohn Jan, der in der Annenstrasse 32, 1. Stock allein lebte.
    Seine Frau Emmi Veldkamp geb. Schill (3.1.1907 – 14.12.1944) war wegen „Hehlerei mit 1000 Lebensmittelkarten“ verhaftet und zum Tode verurteilt worden.

    Mutter Veldkamp, die schon seit längerer Zeit herzkrank war, starb am Abend vor der Hinrichtung ihrer Schwiegertochter, deren Todesurteil am Morgen des 14.12.1944 im Untersuchungsgefängnis am Holstenglacis vollstreckt wurde. 
    Vater und Sohn erreichten, dass die Leiche der Hingerichteten freigegeben wurde und Hamburgs Waisenkinder geleiteten mit brennenden Kerzen in den Händen den Sarg Mutter Veldkamps zur Grabstätte."

    Quelle Text: Webseite Mutter Veldkamp / Dr. Rita Bake
     
    Ihre Familie führte das Unternehmen weiter und brennt und verkauft heute noch Mandeln auf dem Hamburger Dom. 
     
    Quelle Bilder: Webseite Mutter Veldkamp. Veröffentlichung hier mit der Erlaubnis von Tom Veldkamp.
     
    Lüneburger Hansegiebel - Bunter Fruchtmix (zuckerfrei)
    Lüneburger Hansegiebel - Bunter Fruchtmix...
    125 g 4,00 € / 100 g
    5,00 € *
    Rum 1878
    Rum 1878
    40 ml 3,75 € / 100 ml
    ab 1,50 € *
    Grombira Gsälz - Kartoffelaufstrich mit Bittermandel
    Grombira Gsälz - Kartoffelaufstrich mit...
    200 g 2,25 € / 100 g
    4,50 € *
    ×
    Rückmeldung & Kontakt